Leistungsübersicht

Hier erfahren Sie mehr über unsere Leistungen.

Polysomnographie (Schlaflabordiagnostik)

Wir wenden bei Ihnen während der Nacht die Polysomnographie (PSG) an, um besonders schlimme Schlafstörungen heraus finden zu können.

Unsere technische Schlaflabordiagnostik kann während Sie schlafen Ihre:

  • Augenbewegung
  • Beinbewegung
  • Hirnströme
  • Elektrokardiogramm (EKG)
  • Muskelspannung
  • Atemfluss
  • Atembewegungen von Brustkorb und Bauch
  • Nasendurchfluss
  • Herzfrequenz
  • Blutdruck
  • Sauerstoff im Blut

messen.

Durch diese Untersuchung sind wir dann in der Lage, genau bestimmen zu können an welcher Erkrankung Sie leiden und welche Therapien am besten geeignet sind um Ihnen zu helfen.

 

 

Die medizinische Hypnose bei Schlafstörungen

Die Hypnose ist ein sehr altes Verfahren, das in vielen Kulturen für Heilzwecke verwendet wird. Gleichzeitig ist es eine moderne Heilmethode, die wissenschaftlich gut untersucht ist. In der Hypnose wird eine Trance eingeleitet, um Zugang zu unbewussten Ressourcen zu finden. Hypnose gründet sich auf die menschliche Fähigkeit, die Aufmerksamkeit zu konzentrieren und nach innen zu richten, um sie auf unbewusste Stärken und vergessene Fähigkeiten zu orientieren. In der modernen Hypnose ist die Patientin nicht passiv ausgeliefert, sondern ihr unbewusstes Wissen über die Lösung der Problematik steuert den therapeutischen Prozess. Damit bedeutet Hypnose immer eine aktive Beteiligung des Patienten, der sich bewusst oder unbewusst mit den Hintergründen und Bedingungen seiner Probleme oder Symptome auseinandersetzt.

Hypnose ist bei vielen unterschiedlichen Krankheitsbildern eine nachgewiesen wirkungsvolle Heilmethode, z.B. Warzenbehandlung, Auflösung von Ängsten, (z.B. Angst vor dem Zahnarzt, Spritzen, Prüfungen),

  • Schlafstörungen
  • Tinnitustherapie
  • traumatische Belastungen
  • psychosomatische Probleme
  • Migräne
  • Stottern oder Redeangst
  • Raucherentwöhnung

    Hilfreich ist Hypnosetherapie bei der Veränderung von Symptomen, die durch das bewusste Denken nicht leicht zu verstehen sind, wie z.B. psychosomatische Störungen (medizinische Krankheiten, die einen seelischen Anteil haben), z.B. Migräne, Tinnitus und Schlafstörungen.

Die Hypnosetherapie wird systematisch eingesetzt in der Schmerzbewältigung bei Operationen.

Wie bei allen Therapieverfahren hängt die Wirksamkeit der Hypnose von den besonderen Bedingungen des Einzelfalls ab. Sprechen Sie uns bitte an, wir beraten Sie gerne und fundiert.

Ich habe mich vor Jahren an der Universität Tübingen, bei Prof. Dr. Dirk Revenstorf zur Hypnosetherapeutin weiter gebildet und gehöre der Milton Erickson Gesellschaft an.


 

 

Wissenschaftliche Untersuchung: Wirksamkeit der Hypnose bei Schlafstörungen

Weihnachtsruhe

Liebe Patienten, Kollegen und Freunde,

wir wünschen Ihnen ein besinnliches Weihnachten und ein schönes neues Jahr.
Ab dem 7.1.19 sind wir wieder für Sie da.

Mit herzlichen Grüßen Ihr HNO Schlaflaborteam